HomeMassnahmeUnterstützung von Menschen mit Behinderung bei der…
Zurück

Unterstützung von Menschen mit Behinderung bei der Integration in den 1. Arbeitsmarkt

Publikationsdatum: 2. August 2022
Letzte Änderung: 29. November 2022
  • Gemeinde
  • Kanton
  • Lebensbedingungen
  • Chancengleichheit und sozialer Zusammenhalt
  • Verwaltung
  • Umsetzung

Was ist die Massnahme?

Kantone und Gemeinden können Menschen mit einer Behinderung mit Job-Coachings und Arbeitsvermittlungsprogrammen unterstützen und die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Stellen (IV, RAV) verbessern.

Wie wirkt sie?

Gezielte Arbeitsvermittlungsprogramme und Coachings für Menschen mit Behinderung führen zur schnelleren Integration in den 1. Arbeitsmarkt

Unterziel 1.3

Die Deckung durch die Sozialversicherungen ist erhalten, diese sind finanziell konsolidiert und an die gesellschaftlichen Entwicklungen angepasst. Zusammen mit weiteren Bedarfsleistungen der Kantone decken sie soziale Risiken angemessen ab.

Beitrag der Massnahme

Die Unterstützung von Menschen mit Behinderung bei der Integration in den ersten Arbeitsmarkt kann die Deckung durch die Sozialversicherungen verbessern und die Abhängigkeit davon langfristig reduzieren.

Beispiele zur Umsetzung der Massnahme

Kanton Basel-Stadt und Basel-Landschaft
Stiftung Rheinleben bietet Job-Coaching an und schafft Arbeitsplätze für Personen mit einer psychischen Beeinträchtigung
Kanton Basel-Stadt und Basel-Landschaft
Mentoring Programm der Stiftung Impulse für Menschen mit Behinderung zur Integration in den ersten Arbeitsmarkt
Kanton Aargau
Kooperation Arbeitsmarkt ist die Zusammenarbeit von der IV und RAV zur Integration von Stellensuchenden mit gesundheitlichen Einschränkungen in den Arbeitsmarkt
Kanton Luzern
Institutionelle Zusammenarbeit des RAV, IV und der Sozialhilfe zur schnelleren Integration von betroffenen Personen in den ersten Arbeitsmarkt
Kanton Zürich
Arbeitsvermittlungsprogramm für Personen, welche IV beziehen
Kanton St. Gallen und Waadt
Pilotprojekt Startkapital: Implementierung und Wirkungsevaluation eines Anreizsystems zur Reintegration von IV-Rentnerinnen und -Rentnern
Kanton Tessin
Formazioni brevi: Ein Projekt von Kurzausbildungen für Personen, welche IV beziehen, zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt
Möchten Sie Teil der Toolbox werden? Teilen Sie Ihr Nachhaltigkeits-Projekt und inspirieren Sie damit Ihre Kolleginnen und Kollegen.Projekt einreichen