HomeMassnahmeFörderung der Gestaltung von naturnahen Freiräumen
Zurück

Förderung der Gestaltung von naturnahen Freiräumen

Publikationsdatum: 15. August 2022
Letzte Änderung: 15. September 2022
  • Gemeinde
  • Kanton
  • Raumentwicklung und Mobilität
  • Nicht Teil der SNE
  • Bevölkerung
  • Sensibilisierung

Was ist die Massnahme?

Naturnahe Freiräume in Siedlungen ermöglichen eine höhere Biodiversität und sind widerstandsfähiger bei Hitze und Trockenheit. Ausserdem bieten solche Freiräume auch Naherholungsgebiete, was zur Lebensqualität der Bevölkerung beiträgt.
Durch Fördermassnahmen und Projekte können Gemeinden und Kantone entweder selbst eigene Gebiete naturnah gestalten oder weitere Akteure für das Thema sensibilisieren.

Wie wirkt sie?

Die Förderung und Gestaltung von naturnahen Freiräumen hat einen positiven Effekt auf die Biodiversität im Siedlungsraum.

Unterziel 11.7

Die Siedlungen sind nach den Bedürfnissen der Bevölkerung zu gestalten, insbesondere sollen sie viele Grünflächen und Bäume sowie weitere gut zugängliche Frei- und Bewegungsräume enthalten. Die unmittelbare Umgebung des Wohnraums entspricht den Bedürfnissen von Familien, Kindern und Jugendlichen, älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen und ist für diese sicher erreichbar (innenpolitische Zielsetzung).

Beitrag der Massnahme

Naturnahe Freiräume sind nicht nur ökologisch wertvoll, sondern bieten auch wertvolle Naherholungsgebiete für die Bevölkerung an.

Beispiele zur Umsetzung der Massnahme

Kanton Thurgau
Initiative zur Gestaltung von naturnahen Freiräumen in der Gemeinde und Pilotprojekt in Eschlikon
Gemeinde Binningen
Projekt zur Förderung von naturnahen Räumen
Kanton Aargau
Projekt zur Förderung von naturnahen Freiräumen, Beratungen zur Umsetzung, Angebote für Schulen
Kanton Basel-Landschaft
Projekt zur Förderung der Biodiversität in den Grünflächen der Siedlungsräume
Stadt Lausanne
Naturplattform zur Förderung der Kooperation der Vereine und Bevölkerung, welche sich für die Natur in der Stadt einsetzen und der öffentlichen Verwaltung
Stadt Lausanne
Broschüre mit Tipps für die Bevölkerung zur Gestaltung von naturnaher Räume
Stadt St. Gallen
Projekt zur Förderung der Biodiversität in Siedlungsgebieten
Möchten Sie Teil der Toolbox werden? Teilen Sie Ihr Nachhaltigkeits-Projekt und inspirieren Sie damit Ihre Kolleginnen und Kollegen.Projekt einreichen